Bericht vom 2. Eppler FUN Beach-Cup

Am 19.05.2012 war es soweit. Der Eppler FUN Beach-Cup startete in die 2. Runde. Nachdem der vorangegangene Brückentag den Aufbau erleichtert hatte, konnten wir bei strahlendem Sonnenschein die 15 Mannschaften des Freizeitturniers begrüßen. Pünktlich zum Turnier waren die Temperaturen wieder angestiegen, sodass die Voraussetzungen optimal zum Beachen waren.
Die 15 Mannschaften traten in der Vorrunde in 3er Gruppen gegeneinander an. Zusätzlich zu den Gruppenspielen im Sand konnten mit einer Zusatzdisziplin noch Extrapunkte gesammelt werden. Dieses Jahr musste das Team funktionieren. Jede Mannschaft musste mit einem Gruppenski eine 200m Strecke zurücklegen. Außerdem galt es möglichst viel Wasser in flachen Tellern über dieses Distanz zu bringen. Am Ende zählte sowohl die Laufzeit als auch die Wassermenge. So schaffte HABA-Fun zwar mit Abstand die schnellste Laufzeit, musste allerdings mit einer sehr geringen Wassermenge dem KSC in dieser Disziplin den Vortritt lassen. Der KSC hatte im Ziel am wenigsten Wasser verloren und in Kombination mit der viertbesten Laufzeit die Zusatzdisziplin vor HABA-Fun, Mansikaleivos und Flying Pandas gewonnen. Auf dem Beachplatz wurden währenddessen spannende Spiele gezeigt. So waren beispielsweise in Gruppe D mit den Schlümpfen, Vollpfosten United und den Sandpiraten drei Mannschaften vertreten, die alle 3 Spiele sehr knapp beendeten. Am Ende der Vorrunde wurde eine generelle Mittagspause eingelegt, um die Zwischenplatzierungen zu berechnen. Der Grill lief heiß und die Fässer wurden im Fluge gewechselt. In der Hauptrunde ging es dann um alles oder nichts. Mit jedem Sieg ging es einen kleinen Schritt weiter Richtung Finale. Dort stand dann die beste Vorrunden Mannschaft Feld 2 den Sandflöhen gegenüber. Und auch im Finale konnte Feld 2 auf Feld 1 überzeugen und sicherte sich den Sieg beim 2. Eppler Fun Cup. Herzlichen Glückwunsch!
Parallel zu den letzten Spielen des Freizeitturniers haben sich die Mannschaften für das 2. Turnier versammelt. Hierbei treten aktive Volleyballer gegeneinander an. Bei diesem neuen Wettbewerb konnten wir im ersten Jahr sieben Mannschaften gewinnen. Unter anderem hatte sich das letztjährige Turnier schon bis nach Bleidenstadt herumgesprochen, sodass wir von dort zwei Mannschaften begrüßen durften. Durch die weite Anreise nutzen diese Teams auch die Möglichkeit auf dem Platz zu campen. Die ersten Spiele wurden am späten Samstagnachmittag gestartet, sodass bis zu den ersten Regengüssen bereits 4 Spielrunden absolviert waren. Nachdem die letzten Bälle bei heftigem Wind noch zu Ende gespielt wurden, zogen sich alle Mannschaften ins Zelt zurück. Dort konnte man sich bereits über die Ergebnisse der Eishockey WM informieren. Anschließend wurden die Duschen bis aufs äußerste belastet, dass rechtzeitig zum Beginn der Party alle sauber im Zelt eintrudeln konnten. Parallel kam nochmal Hochbetrieb am Bierwagen und Grill auf. Es wurde ausgelassen im Festzelt gefeiert, da waren die paar Regentropfen an der Zeltwand eine erholsame Erfrischung. Die direkte Übernachtungsmöglichkeit auf dem Platz ermöglichte allen eine lange Partynacht. Nebenbei wurden bereits Spielergespräche für die kommende Saison geführt.


Am nächsten Morgen wurden die Camper vom "Guten Morgen"-Team mit einem leckeren Frühstück begrüßt. Die Sonne machte das Aufstehen nicht unbedingt leichter, sodass die meisten gleich ihre Sonnenbrille hervorkramen mussten.
Anschließend ging es in entspannter Atmosphäre wieder auf den Beachplatz. Die Temperaturen waren wieder sehr angenehm, sodass jeder auch noch so müde Spieler alles aus sich herauskitzelte. Gegen Ende der Hauptrunde zeichnete sich ein Turnierfavorit ab. Quattro Formaggi konnte sich an die Spitze des Feldes setzen. Dahinter war es ein knappes Rennen um den Einzug ins Finale. Mit 4 Ballpunkten konnten sich die 6 Fragezeichen vor die kleinen Helferlein setzen. Im Finale gewonnen die 6 Fragezeichen den ersten Satz mit einem hauchdünnen Vorsprung. Im zweiten Satz konnte sich dann Quattro Formaggi etwas deutlicher absetzen und den Satz nach Hause bringen. Im entscheidenen dritten Satz wurden sie dann auch ihrer Favoritenrolle gerechnet und konnten das Turnier für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch!
Vielen Dank allen Teilnehmer für diese erfolgreichen 2 Turniertage. Wir freuen uns schon auf´s nächste Jahr, wenn der 3. Eppler FUN Beach-Cup wieder startet. Zuvor werden wir allerdings noch 2 LBS Turniere Mitte Juli austragen. Zunächst am 14.7. einen C-Cup für Herren und am 15.7. ein A-Mixed-Turnier. Hierzu erfolgt die Anmeldung über die Seite des LBS-Beachcups.

nächste Spiele:

6.10.

DJK Dossenheim-Damen

 

13.10.

Heidelberger TV 5 - Herren

Heidelberger TV 3 - Damen

 

letzte Spiele:

17.3.

Herren-Sinsheim/W./H. 2  3:2

Herren-HTV/USC Heid. 4 3:0

 

3.3.

Damen - Dossenheim        3:1

Damen - Mannheim 3        1:3

  

Die Beachwettervorhersage...

WetterOnline
Das Wetter für
Eppelheim
Mehr auf wetteronline.de