Eindrücke vom 4. Eppler FUN Beach Cup

„Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?“ Diesen Satz haben sich wahrscheinlich alle Spieler beim letztjährigen Turnier am Sonntag gedacht. Freitagmorgens waren die Bedenken dann, dass das ganze Wochenende ins Wasser fallen könnte. Beim Aufstehen regnete es und es gab auch wenig Hoffnung auf Besserung. Bis vielleicht auf den Wetterbericht... und tatsächlich pünktlich zum Aufbau verbesserte sich das Wetter und es konnten in fast atemberaubenden Tempo alle Zelte gestellt werden. Es hatte fast den Anschein, dass ein Plan vorlag ;) Durch den enormen Zeitgewinn konnte man sich die ein oder andere Diskussion bezüglich der Anordnung von diversen Gegenständen erlauben, bevor am Ende des Tages noch in gemütlicher Runde angegrillt wurde. Parallel dazu bezogen die ersten Übernachtungsgäste den Sportplatz. Diese konnten dann ab Mitternacht auch die ersten Wetterleuchten miterleben. Leider brachten diese dann auch einen leichten Regen mit sich, der auch am nächsten Morgen während des Frühstücks noch nicht verschwunden war.

Trotzdem fanden sich alle Mannschaften mehr oder weniger rechtzeitig zum Samstagsturnier ein, sodass die Ausweichplätze auf dem Rasen auch voll zur Geltung kamen. Im laufe des Vormittags zeigte sich auch die Sonne interessiert an den Spielen, sodass perfektes Beachfeeling aufkam. Es gab viele spannende und enge Spiele. Einige Mannschaften hatten ihre eigene Fangemeinde zum Anfeuern mitgebracht. Die Stimmung war eine sehr ausgelassene. Alle Mannschaften hatten viel Spaß am Spiel und konnten auch die ein oder andere Niederlage verkraften. Wie jedes Jahr wurden auch dieses Jahr alle Plätze ausgespielt, sodass jeder die gleiche Anzahl an Spielen hatte. Am Ende konnten sich die Bonsaiblocker gegen die Sandflöhe im Finale durchsetzen. Damit hat der Wanderpokal wieder ein neues Zuhause für ein Jahr. Wir freuen uns, dass wir bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt der Anmeldephase soviele Mannschaften hatten. Leider haben als „kleine“ Abteilung nicht die Ambitionen mehr Mannschaften aufnehmen zu können. Von daher gilt auch für das nächste Jahr. Schnell sein lohnt sich!

Im Laufe des Samstagnachmittags fanden sich dann auch die restlichen Mannschaften für das Zweitagesturnier ein. Parallel dazu wuchs auch die Zeltstadt auf dem Rasen an. Erstmal gab es auch hier ein volles Teilnehmerfeld mit 16 Mannschaften. In den Vorrundenspielen kam es gleich zu einem brisanten Aufeinandertreffen der Finalisten vom ersten Jahr. Der Spielplan konnte perfekt gehalten werden, sodass die Vorrunde am Samstag abgeschlossen wurden und im Anschluß die Felder zur freien Verfügung standen. Es wurde noch bis spät in die Nacht hinein gebeacht. Alle anderen fanden sich an der nächsten Sportstation ein. An der Bar wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert, sodass es eventuell am nächsten Tag auch zu verminderter Leistung kam. Aber das Sonntagsfrühstück richtete alle Spieler wieder her und es konnte mit voller Kraft wieder losgehen. Im Finale trafen sich die Bekannten aus der Gruppenphase wieder. Es entwickelte sich ein spannendes und gutes Spiel zum Abschluss des Wochenendes. Am Ende konnte sich Mensch ist der United gegen Los Amigos durchsetzen.

Nach zwei Tagen war der 4. Eppler FUN Beach Cup wieder vorbei. Mit insgesamt 40 Mannschaften haben wir einen neuen Teilnehmerrekord aufstellen können. Viele Zuschauer kamen vorbei und konnten an beiden Tagen motivierte Teilnehmer und spannende Spiele beoabachten.

Vielen Dank für Euer Kommen.Wir hatten jede Menge Spaß mit euch und freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr!

Falls ihr es bis dahin nicht abwarten könnte, finden am zweiten Juliwochenende zwei LBS Cups bei uns auf der Anlage statt.

 

 

nächste Spiele:

6.10.

DJK Dossenheim-Damen

 

13.10.

Heidelberger TV 5 - Herren

Heidelberger TV 3 - Damen

 

letzte Spiele:

17.3.

Herren-Sinsheim/W./H. 2  3:2

Herren-HTV/USC Heid. 4 3:0

 

3.3.

Damen - Dossenheim        3:1

Damen - Mannheim 3        1:3

  

Die Beachwettervorhersage...

WetterOnline
Das Wetter für
Eppelheim
Mehr auf wetteronline.de