Trainingslager in den Alpen

9.12.2013:

Wie in jedem Jahr, brachen auch dieses Jahr ein paar tapfere Krieger in den frühen Morgenstunden des Nikolauswochenendes Richtung Sölden auf. Nachdem auch noch ein paar verlorengegangene Krieger auf der Strecke eingesammelt wurden, konnte man geschlossen in Sölden einfahren. 

Und man konnte den Freitag noch auf der Piste verbringen. Seit langem war auch die Talabfahrt mal wieder geöffnet, sodass man den direkten Umstieg von Piste auf Schirmbar vollziehen konnte. Im Laufe des Abends wurde noch Verstärkung mit Stärkung erwartet. Alles in allem konnten wir alle an diesem Abend zufriedenstellen.

Der nächste Tag gestalltete sich etwas schwieriger. Durch den anstrengenden Vortag und die nicht idealen Wetterbedingungen (Sturm Xaver war unterwegs) wurde die Pistenfraktion stark reduziert. Trotzdem konnten ein paar Skikilometer zurückgelegt werden. Leider war der Skitag viel zu beendet. So ging es für die meisten Richtung Heimat. Ein erster Späher sicherte uns gute Plätze in der Schirmbar. Weiter ging es in eine weitere Bar, in der es "gutes" Bier gab. Denn "nur in Österreich muss man sich sein Bier schön trinken".

Der abschließende Sonntag wurde von den meisten nicht mehr genutzt. Schöner Sonnenschein und blauer Himmel deuteten auf perfekte Bedingungen hin. Hierfür müssen die meisten noch arbeiten, auch einen dritten Tag zu überstehen. Aber wahrscheinlich wählte man bewußt die Regeneration, sodass man am nächsten Wochenende beide Spieltage (Samstag und Sonntag) gut über die Runden bringt und die Woche noch etwas zum Balltraining nutzen kann.

nächste Spiele:

20.10.

HTV 3 - Herren

Damen - Mannheim 3

Damen - Vogelstang

 

 

letzte Spiele:

 

13.10.

Heidelberger TV 5-Herren 3:0

Heidelberger TV 3-Damen 3:1

 

6.10.

DJK Dossenheim-Damen  1:3

  

Die Beachwettervorhersage...

WetterOnline
Das Wetter für
Eppelheim
Mehr auf wetteronline.de